om@unsereseminare.de            08504/957 2107 - manchmal AB, aber mit Rückrufgarantie





























Login | zitat |stats

Schütze dich und deine Heiligtümer


Teils im Wochenblatt veröffentlicht, hier komplett das 7. von 20 Kapiteln des kostenfreien ebooks, das Sie rechts über den orangen Balken runterladen können!

Schütze dich und deine Heiligtümer

Keine Sorge. Ich möchte dir mit dieser Überschrift weder Versicherungen empfehlen noch dich mit Schutzritualen überhäufen, die ihren Ursprung letztlich auch wieder in der Angst und nicht in der Liebe hätten. Ich möchte auch nicht warnen vor einer bösen Welt. Die gibt es nämlich nicht. Ich möchte nur wach rütteln, warnen wenn du so möchtest, vor dem gedanken geformten Ich, dem EGO:

Negative Emotionen und negative Gedankenströme haben nach dem Fokusgesetz und dem Prinzip von Ursache und Wirkung äußerst unschöne Wirkungen in unserem Leben – um es milde auszudrücken. Nicht nur alles, was du anstrebst, gedeiht am besten auf dem Boden überwiegend positiver Emotionen. Auch unsere Gesundheit steht absolut im Zusammenhang mit unseren produzierten Gefühlen – und damit im direkten Zusammenhang mit unseren Gedanken. Jeder Emotion liegt auch ein Gedanke zugrunde. Wenn dieser auch teils unbewusst ist.

Du selbst, deine Gesundheit,

deine Lieben und deine Visionen -

das sind die Heiligtümer.

Auf all dies nimmt dein Geist

wesentlichen Einfluss.


Klar dürfen und werden wir auch noch wütend oder traurig werden, das ist menschlich. Aber nutze aktiv die hier vermittelten Einsichten, um immer mehr Frieden und positive Emotionen in dir zu erzeugen. Da wir über unsere nähesten Beziehungen die stärksten Emotionen erleben, müssen wir uns hier ganz besonders üben, damit die Saat für unser Leben gut bleibt. Hier kann die einfache Übung der guten Wünsche Wunder wirken. Wir können nämlich nicht gleichzeitig gute Wünsche für alle Wesen oder einen Menschen aussenden und gram sein.

Wir können nicht gleichzeitig
gute Wünsche im Geist aussenden
und negativ denken oder fühlen.


Das EGO erzählt dir in Konflikten täglich x mal die gleiche Geschichte und die gleichen Urteile im Kopf über dich selbst, über eine Situation oder über beteiligte Personen. Dadurch entstehen permanent negative Emotionsschwingungen, die wiederum gefolgt werden von weiteren negativen Gedanken. So dreht das Rad in die unerwünschte Richtung. Dies würde gemäß den geistigen Gesetzen zu weiteren Mißständen führen und synchrone Ereignisse negativer Art im betroffenen Lebensbereich und auch in anderen Bereichen auslösen – wer hat, dem wird gegeben. Unterbinde das! Steige aus der Geschichte im Kopf aus! Bemühe dich, die negativen Gedankenströme auszutauschen gegen „Mögen alle Wesen gesegnet und im Frieden sein.“

Erkenne den negativen Gedankenstrom und erlaube dir, ganz im Hier und Jetzt zu sein – hilfreich ist den Atem und Körper wahrzunehmen. Erlaube dir, innerlich sanft zuwerden bei deinen Wünschen. Und stelle dir deinen Konfliktpartner– sei es Chef, Partner, Kind - glücklich vor, fröhlich, befreit. Und dann „Sei gesegnet mit...“. Du mußt nur wollen und es tun - so lange es eben braucht. Erlaube deinem Ego nicht, die Übung wütend oder traurig als "sinnlos" abzubrechen. Wenn du beharrlich beim Atem im Jetzt und den Worten bleibst, stellt sich in dir selbst spätestens nach Minuten Frieden ein und du legst viele positive Samen für dein eigenes Leben und auch für deine Mitmenschen. So einfach und so wundervoll mächtig ist dieseÜbung!

Gute Wünsche für andere ist ein effizienter Weg
zu guter Laune und Zuversicht.
Wenn ein Teil in dir
das im Konfliktfall nicht machen möchte,
dann der Teil in dir,
dem dein Glück und Wohlergehen
vollkommen egal ist:
das gedankengeformte EGO.


Fortgeschritten kannst du dann die Übung noch lebendiger und farbiger machen. Lasse während der Segenswünsche Schmetterlinge zu diesem Menschen schweben. Oder Blumen, einen Regenbogen – oder überreiche innerlich ein Licht oder stelle dir hinter diesem Menschen ein lichtvolles Wesen als Helfer vor. Dabei ist nicht entscheidend, ob du an Engel glaubst– es geht hier um Symbolik und produzierte Gefühle. All das sind zusätzliche Energieverstärker und haben Wirkung. Probieres aus! Und habe Freude daran.

Segenswünsche ziehen uns aus
dem Gedankensumpf.

Als ich einmal einen wirklich schwierigen Gemütszustand hatte und auf einen Freund in einem Lokal wartete, begann ich innerlich mit dieser Übung für die Gäste des Lokals. Ich peilte innerlich einen Gast nach dem anderen an und ließ mich inspirieren, was ich diesem Menschen tief und mehrmals von Herzen und kraftvoll wünsche. „Ich wünsche Dir von ganzem Herzen ...“. Nach rund 10 Minuten war meine Stimmung höchst erstaunlich gut! Zudem erschien es mir, als wäre die Stimmung im gesamten Lokal besser –Wahrnehmung oder neue Wirklichkeit? Unsere Wahrnehmung bestimmt die Wirklichkeit. Ich verbrachte einen wunderschönen Abend mit meinem Freund.

Und ich gewann Abstand zu meiner problematischen Situation, letztlich zu problematischen Gedanken und Interpretationen, nichts weiter. Und sobald wir friedvollen Abstand zu etwas gewinnen und uns in positive Schwingungen bringen, erscheinen aufeinmal vollkommen neue Lösungswege und alles kommt wieder in Fluß!

Wir können mit einfachen Mitteln
Wunder erwirken. Wenn wir die
Mittel konsequent anwenden.


Ein Teilnehmer unseres "Fülle Seminar"s erlebte in seiner Selbständigkeit den absoluten Wandel zum Positiven – er setzt alle vermittelten Prinzipien des Kurses sehr konsequent um und hat sie fest in sein Leben integriert. So machte er sich u. a. einen freudigen Sport daraus, in seiner Heimatstadt Landshut innerlich in Gedanken jeden zu segnen, der an ihm vorbeiging.

Statt nörgelnder Auftraggeber hat er nun wertschätzende. Statt Pech häufig den positiven Zufall und Unterstützung zur rechen Zeit auf den Baustellen. Und es fliesst so gut, dass er sich leisten kann manche Aufträge nicht zu nehmen, wenn sein Gefühl „lieber nicht“ sagt. Wo früher Beziehungen wenn überhaupt dann ein Nagelbett waren, ist er nun liebevoll verheiratet. Wunder! Durch eigene Konsequenz von ihm selbst erwirkt. Sähe, was Du ernten möchtest.

Sei ein Segen für diese Welt
und die Welt wird Dir zum Segen.


Nutze möglichst oft die Übung der guten Wünsche ! Lächle jedem mit einem "Sei gesegnet mit .. " nach, der deine Räume verlässt. Nutze das Prinzip von Ursache und Wirkung und entscheide dich, ab jetzt ein immer segensreicherer Mensch für deine Mitmenschen und dieseWelt zu sein. Das ist deine Chance zur Wandlung zum Guten im Leben. Und du kannst es. Du mußt nur immer wieder den Stolz und das „Recht haben wollen“ aus der inneren Regierung nehmen.

Anmerken möchte ich hier noch, dass dies nicht bedeutet „ja und Amen“ zu allem zu sagen oder schlimmer noch sich alles im Leben gefallen zu lassen. Nein. Setze dich ein für das, was dir wichtig ist – aber unterbinde deinem Geist, dich und dein Leben mit Negativität zu zermartern! Ich wünsche dir von Herzen , dass du dir die Zeit nimmst für diese und die anderen hier vermittelten Übungen, die deinem Leben die Wende geben werden, die du dir wünscht.

Zeit hat man nicht.
Zeit nimmt man sich für das,
was einem wichtig ist.


Die nächsten Kapitel zeigen dir nun, wie du bewusst das erschaffst, was du möchtest und wie sich deine Wünsche und Ziele immer leichter erfüllen.
Dies sind die nächsten Kapitel:

Den Fokus auf das richten, was du willst - Wünsche, Ziele und wahre Erfüllung - Der nächste Schritt und der Schweinehund - Dein Lebens-Drehbuch zum Leben erwecken - Sprenge deine Begrenzungen - So erschaffst du neue Wirklichkeiten - Die Macht der Imagination voll nutzen - Die Kunst bei sich zu bleiben und loszulassen - Stelle dir die richtigen Fragen - Die 5 schöpferischen Glücksfragen - Wie Kosmos und Intuition dich führen - Wie nun ALLES zusammenwirkt - Was wirklich zählt.

HIER kannst du jetzt alle Kapitel runterladen. Kostenfrei. Ja, das gibts.

 

Diese Seite einem FreundIn schicken.

 

 

Unser Buch
für Paare, Eltern und Schwiegereltern.
Empfohlen von der Bestsellerautorin
Eva-Maria Zurhorst.

Hier können Sie dieses
Buch für sich, oder zum Verschenken bestellen.


 

 

Der Klassiker.
Unser erstes Buch. Nur
noch bei uns erhältlich:

Hier können Sie probelesen und dieses Buch für sich, oder zum Verschenken bestellen.
Letzte Änderung: 04. August 2017
Powered by CMSimple © Copyright 2017 www.unsereseminare.de - Spaced by BayernMarketing.de